PDE 5 Hemmer

PDE-5-Inhibitor, Phosphodiesterase-V-Hemmer, Phosphodiesterase-5-Hemmer Definition PDE-5-Hemmer sind eine Gruppe von Wirkstoffen, dessen vasodilatatorische Wirkung von der Humanmedizin genutzt werden. Ursprünglich noch für die Therapie von Angina pectoris entwickelt, werden PDE-5-Hemmer heute vorwiegend bei der Behandlung der pulmonalen Hypertonie sowie der erektilen Dysfunktion angewendet. Gemeinsam ist allen PDE-5-Hemmern die inhibitorische Wirkung auf das Enzym Phosphodiesterase V. Phosphodiesterase-5-Hemmer […]

Vardenafil

Neuer oraler PDE-5-Hemmer Vardenafil: rasche Wirkung für Spontane Vardenafil ist ein Arzneistoff, der in der Behandlung der erektilen Dysfunktion (Erektionsstörungen, ED) beim Mann verwendet wird. Vardenafil ist oral wirksam und wurde 2003 von der deutschen Firma Bayer HealthCare als Tablette zu 5 mg, 10 mg und 20 mg unter dem Handelsnamen Levitra auf den Markt […]

Tadalafil

Tadalafil in Deutschland eingeführt: Sex nach Lust und nicht nach der Uhr Viagra hat Konkurrenz bekommen. Seit dem 3. Februar 2003 steht neben Sildenafil nun ein zweiter Phosphodiesterase-5-Inhibitor für die Behandlung der erektilen Dysfunktion zur Verfügung: die von Lilly ICOS entwickelte Substanz Tadalafil (Cialis™). ARZNEIMITTEL UND THERAPIE Gegenüber Sildenafil zeichnet sich die neue „Potenzpille“ durch […]

Sildenafil

Die Wahrheit hinter Viagra Bereits in jungen Jahren können Männer unter Erektionsproblemen leiden. Im Bett nicht mehr die gewohnte Leistung bringen zu können wird schnell zu einer psychischen Belastung und zu einer Zerreißprobe für Beziehungen. Sildenafil: Das wichtigste in Kürze Sildenafil ist der Wirkstoff von Viagra Sildenafil 50 mg ist die Standarddosis – eingestiegen wird […]

Erektile Dysfunktion

Ursachen und Behandlung Welche Auslöser Erektionsstörungen haben können, welche Therapien helfen Die erektile Dysfunktion wird umgangssprachlich Potenzstörung, Potenzproblem, Erektionsstörung oder Impotenz genannt. Das ist eigentlich unpräzise. Denn diese Begriffe beschreiben teils andere Störungen beziehungsweise fassen mehrere Störungen zusammen, die nicht zwangsläufig zusammengehören – zum einen Erektionsstörungen wie erektile Dysfunktion oder vorzeitiger Samenerguss, zum anderen die […]